Die besten E-Zigaretten Startersets im 2015

Bei aufladbaren Starter-Sets in zigarettenähnlicher Bauform gibt es eine größere Auswahl, als es bei den Einweg-E-Zigaretten der Fall ist. Diese stilvollen, kleinen Geräte bestehen aus einer aufladbaren Batterie und einer Patrone (Cartridge), in welcher das Nikotin in flüssiger Form enthalten ist. Einfach Batterie aufladen, Patrone einbauen und direkt loslegen!

Viele interessieren sich für Produkte, die wie echte Zigaretten aussehen, wobei diese Geräte heute in allen erdenklichen Farben erhältlich sind. Da es heute so viele verschiedene Produkte gibt, kann es doch ziemlich verwirrend werden, wenn man sich auf der Suche nach der perfekten E-Zigarette befindet.

Die meisten Raucher, die nur einen geringen bis mäßigen Zigarettenkonsum aufweisen, bevorzugen in den Regel die wiederaufladbaren Starter-Sets, denn hier ist im Gegensatz zu Einweg-Produkten eine deutlich höhere Kostenersparnis möglich und die Auswahl ist um Einiges größer.

Die besten E-Zigaretten Startersets im 2015

Starter-Sets in zigarettenähnlicher Bauweise bestehen aus einer wiederaufladbaren Batterie, einem Ladegerät und einer Patrone, die das Nikotin in flüssiger Form enthält. Einfach die Batterie aufladen und eine Patrone in der gewünschten Geschmacksrichtung einsetzen und schon ist das jeweilige Gerät einsatzbereit. Wenn es darum geht, die beste E-Zigaretten Startersets zu küren, so ist die Auswahl an Geschmacksrichtungen durchaus ein wichtiger Faktor.

Achten Sie beim Kauf von Starter-Sets auf Qualität, um Ihren Nikotinhunger zu stillen.

Ihr ultimatives Ziel ist es doch, eine elektronische Zigarette zu besitzen, die Ihnen dabei hilft zu vergessen, dass Tabakzigaretten überhaupt existieren. E-Zigaretten, die aus minderwertigen Bauteilen zusammengeschustert wurden oder qualitativ minderwertiges E-Liquid entpuppen sich schnell als Geldverschwendung und erschweren den Weg in ein rauchfreien Leben ungemein. Sollten Sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben, geben Sie nicht auf. Probieren Sie auch andere elektronische Zigaretten aus, bis Sie das Gerät finden, das für Sie wie geschaffen ist.

Irgendwo da draußen ist sie zu finden, die perfekte E-Zigarette für Sie. Sollten Sie es schon einmal mit einer Einweg-E-Zigarette versucht haben, dann haben sie vielleicht schon eine ungefähre Vorstellung dessen, was für Sie wichtig ist. Konzentrieren Sie sich auf die Qualitäten, die Ihnen persönlich am Wichtigsten erscheinen. Vielleicht ist Ihnen wichtig, eine größere Auswahl an Geschmacksrichtungen zu bekommen oder die Batterie muss möglichst lange halten. Denken Sie während Ihrer Suche stets an die Punkte, die Ihnen wichtig sind und vergessen Sie auch nicht, dass je größer eine Batterie ist, desto länger dauert es, bis sie wieder aufgeladen ist.

Entscheiden Sie sich für eine kleinere Größe, holen Sie sich am Besten gleich zwei Batterien, um stets eine einsatzbereit zu sein, während die andere aufgeladen wird. Die meisten Hersteller geben die Haltbarkeit der Patronen in Zügen an oder sie wird in Zigaretten-Schachteln angegeben, jedoch können diese Angaben abweichen, je nachdem wie stark an der E-Zigarette gezogen wird. Die meisten Hersteller gehen davon aus, dass eine Cartridge einer Menge zwischen 1-2 Schachteln entspricht. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Angaben nur selten stimmen. Viele Rauchen nehmen bei E-Zigaretten längere und tiefere Züge, da der Dampf keine so hohe Dichte aufweist, wie sie es von Tabakzigaretten her kennen.

Oftmals fehlt Rauchern das Gefühl beim Einatmen, welches sich bei normalen Zigaretten in den Lungen breit macht. Dies ist bei E-Zigaretten nicht so ausgeprägt, doch denken Sie stets daran, dass es lediglich das Nikotin ist, nach dem Sie süchtig sind. Sie brauchen kein starkes Gefühl beim Einatmen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Suchen Sie sich eine Marke und Geschmacksrichtung aus, die Ihnen gefallen und probieren Sie verschiedene Nikotinwerte. Die untere Liste zeigt die besten aufladbaren E-Zigaretten 2015. Sie werden in verschiedenen Bauarten, Stilen und Preiskategorien hergestellt und liefern Ihnen Geschmacksrichtungen und Zufriedenheit, um sich von Tabakzigaretten zu verabschieden.

Viele Raucher finden zigarettenähnliche Bauarten für den Alltag wie geschaffen.

Bitte denken Sie daran, auch wenn Sie mit Ihrer bisherigen E-Zigarette nicht ganz zufrieden waren, geben Sie nicht aus und versuchen Sie es mit einem fortgeschrittenen Gerät, wie z.B. der eGo oder einem Personal Vaporizer. Die meisten aufladbaren Starter-Sets können mit verschiedenen Nikotinwerten verwendet werden, also kaufen Sie am besten gleich ein paar Ersatzpatronen, falls diese bei Ihnen zu Hause nicht erhältlich sind. Wenn Sie noch neu in der Welt des Dampfens sind, achten Sie beim Kauf auf die Qualität. Ein Starter-Set in zigarettenähnlicher Bauart ist der ideale Einstieg in ein neues Leben als Nichtraucher.

Versichern Sie sich, ein Starter-Set mit verschiedenen Geschmacksrichtungen zu wählen, um sozusagen von Anfang an “auf den Geschmack zu kommen”. Rechnen Sie mit Kosten in einem Rahmen zwischen 30€ und 90€ für ein vollständiges Starter-Set, bei dem alles enthalten ist, um direkt los dampfen zu können. Je teurer die Produkte, desto hochwertiger sind die Geräte und dadurch auch höher die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Ihrer Wahl voll zufrieden sein werden.

Sie können natürlich auch eine günstigere E-Zigarette in der gewünschten Bauweise besorgen, sollten Sie sich in erster Linie einen Eindruck von Geschmack und Dampfbildung machen wollen. Tun Sie sich aber bitte selbst einen Gefallen und gehen davon aus, dass billigere E-Zigaretten bezüglich Geschmack und Dampfbildung den High-End-Geräten gleich kommen. Wie bei vielen anderen Dingen auch, bekommt man bei E-Zigaretten für einen höheren Preis auch das bessere Produkt.

Leave a Reply