E-Cigs and Vaping: The Benefits

Vaping looks a lot like traditional cigarette smoking, but they are completely different. The reasons that more and more people are switch to e-cigs, aka, electronic cigarettes over traditional cigarettes. Here, we are going to look at a few of the benefits, some you may thought of right away and others, you may not even realize:

First thing that you do notice is while a smoker of traditional cigarettes smell of tobacco, as do their cars, their clothes, and their habitat, vaper don’t. They may smell like a cinnamon bun or cotton candy. But those are more pleasant odors for non-smokers to tolerate.

With that being said, chances are that families that have smokers and non-smokers are more likely to spend time together when the smokers are vaping and not smoking. I know this writer avoids being around smoking family members! Now that may sound a bit ridiculous, but observe this at the next family gathering.

Healthier Living

We already know that traditional cigarettes and tobacco are unhealthy. The proof in the research is almost endless. Ad after ad, billboard after billboard, commercial after commercial, all show us just how unhealthy smoking can be with traditional cigarettes. And more research is showing that NRP (nicotine replacement therapy) may not be healthy either. Traditional cigarettes have as much as 60 carcinogens while electronic cigarettes have only 4 ingredients usually.

Smokers aren’t as likely to exercise either, mostly because they don’t see any purpose in it if they are smoking. As such, they fall into the pattern of no exercise and often become depressed. Depression leads to other health issues and that makes them want another cigarette.

People that switch to electronic cigarettes realize they don’t have the smoker’s hack, they have more energy, their skin begins looking healthier because they have better circulation, and they aren’t as irritable. They are less likely to feel nausea, they have better smell, and food tastes better.

More Money

Yes, electronic cigarettes and vaping can be expensive, but mostly on the start-up. Continued vaping isn’t as expensive as traditional cigarettes in the long run. The biggest savings a smoker will see is a reduction in the auto, health, and life insurance. The next savings they’ll see is that buying packs of cigarettes is more than buying the liquid nicotine for their e-cigs.

Variety Of Electronic Cigarettes

Traditional cigarettes come in menthol or plain. Electronic cigarettes come in a variety of flavors and you can even create your own flavor by mixing them. You also have a variety of atomizers and mods that allow a vapor to customize their electronic cigarette’s appearance so they won’t look like everyone else.

In Conclusion

Switching from traditional to electronic cigarettes has many advantages with the main advantage being kicking the nicotine habit.  You will have incredible respiratory function, healthier looking skin, strong endurance and stamina, and all of that will lead to living a healthier life. You’ll find that family and friends are around more, making life much more enjoyable, and the money you’ll save, you can buy the things you’ve always wanted or travel!

Die besten E-Zigaretten Startersets im 2015

Bei aufladbaren Starter-Sets in zigarettenähnlicher Bauform gibt es eine größere Auswahl, als es bei den Einweg-E-Zigaretten der Fall ist. Diese stilvollen, kleinen Geräte bestehen aus einer aufladbaren Batterie und einer Patrone (Cartridge), in welcher das Nikotin in flüssiger Form enthalten ist. Einfach Batterie aufladen, Patrone einbauen und direkt loslegen!

Viele interessieren sich für Produkte, die wie echte Zigaretten aussehen, wobei diese Geräte heute in allen erdenklichen Farben erhältlich sind. Da es heute so viele verschiedene Produkte gibt, kann es doch ziemlich verwirrend werden, wenn man sich auf der Suche nach der perfekten E-Zigarette befindet.

Die meisten Raucher, die nur einen geringen bis mäßigen Zigarettenkonsum aufweisen, bevorzugen in den Regel die wiederaufladbaren Starter-Sets, denn hier ist im Gegensatz zu Einweg-Produkten eine deutlich höhere Kostenersparnis möglich und die Auswahl ist um Einiges größer.

Die besten E-Zigaretten Startersets im 2015

Starter-Sets in zigarettenähnlicher Bauweise bestehen aus einer wiederaufladbaren Batterie, einem Ladegerät und einer Patrone, die das Nikotin in flüssiger Form enthält. Einfach die Batterie aufladen und eine Patrone in der gewünschten Geschmacksrichtung einsetzen und schon ist das jeweilige Gerät einsatzbereit. Wenn es darum geht, die beste E-Zigaretten Startersets zu küren, so ist die Auswahl an Geschmacksrichtungen durchaus ein wichtiger Faktor.

Achten Sie beim Kauf von Starter-Sets auf Qualität, um Ihren Nikotinhunger zu stillen.

Ihr ultimatives Ziel ist es doch, eine elektronische Zigarette zu besitzen, die Ihnen dabei hilft zu vergessen, dass Tabakzigaretten überhaupt existieren. E-Zigaretten, die aus minderwertigen Bauteilen zusammengeschustert wurden oder qualitativ minderwertiges E-Liquid entpuppen sich schnell als Geldverschwendung und erschweren den Weg in ein rauchfreien Leben ungemein. Sollten Sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben, geben Sie nicht auf. Probieren Sie auch andere elektronische Zigaretten aus, bis Sie das Gerät finden, das für Sie wie geschaffen ist.

Irgendwo da draußen ist sie zu finden, die perfekte E-Zigarette für Sie. Sollten Sie es schon einmal mit einer Einweg-E-Zigarette versucht haben, dann haben sie vielleicht schon eine ungefähre Vorstellung dessen, was für Sie wichtig ist. Konzentrieren Sie sich auf die Qualitäten, die Ihnen persönlich am Wichtigsten erscheinen. Vielleicht ist Ihnen wichtig, eine größere Auswahl an Geschmacksrichtungen zu bekommen oder die Batterie muss möglichst lange halten. Denken Sie während Ihrer Suche stets an die Punkte, die Ihnen wichtig sind und vergessen Sie auch nicht, dass je größer eine Batterie ist, desto länger dauert es, bis sie wieder aufgeladen ist.

Entscheiden Sie sich für eine kleinere Größe, holen Sie sich am Besten gleich zwei Batterien, um stets eine einsatzbereit zu sein, während die andere aufgeladen wird. Die meisten Hersteller geben die Haltbarkeit der Patronen in Zügen an oder sie wird in Zigaretten-Schachteln angegeben, jedoch können diese Angaben abweichen, je nachdem wie stark an der E-Zigarette gezogen wird. Die meisten Hersteller gehen davon aus, dass eine Cartridge einer Menge zwischen 1-2 Schachteln entspricht. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Angaben nur selten stimmen. Viele Rauchen nehmen bei E-Zigaretten längere und tiefere Züge, da der Dampf keine so hohe Dichte aufweist, wie sie es von Tabakzigaretten her kennen.

Oftmals fehlt Rauchern das Gefühl beim Einatmen, welches sich bei normalen Zigaretten in den Lungen breit macht. Dies ist bei E-Zigaretten nicht so ausgeprägt, doch denken Sie stets daran, dass es lediglich das Nikotin ist, nach dem Sie süchtig sind. Sie brauchen kein starkes Gefühl beim Einatmen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Suchen Sie sich eine Marke und Geschmacksrichtung aus, die Ihnen gefallen und probieren Sie verschiedene Nikotinwerte. Die untere Liste zeigt die besten aufladbaren E-Zigaretten 2015. Sie werden in verschiedenen Bauarten, Stilen und Preiskategorien hergestellt und liefern Ihnen Geschmacksrichtungen und Zufriedenheit, um sich von Tabakzigaretten zu verabschieden.

Viele Raucher finden zigarettenähnliche Bauarten für den Alltag wie geschaffen.

Bitte denken Sie daran, auch wenn Sie mit Ihrer bisherigen E-Zigarette nicht ganz zufrieden waren, geben Sie nicht aus und versuchen Sie es mit einem fortgeschrittenen Gerät, wie z.B. der eGo oder einem Personal Vaporizer. Die meisten aufladbaren Starter-Sets können mit verschiedenen Nikotinwerten verwendet werden, also kaufen Sie am besten gleich ein paar Ersatzpatronen, falls diese bei Ihnen zu Hause nicht erhältlich sind. Wenn Sie noch neu in der Welt des Dampfens sind, achten Sie beim Kauf auf die Qualität. Ein Starter-Set in zigarettenähnlicher Bauart ist der ideale Einstieg in ein neues Leben als Nichtraucher.

Versichern Sie sich, ein Starter-Set mit verschiedenen Geschmacksrichtungen zu wählen, um sozusagen von Anfang an “auf den Geschmack zu kommen”. Rechnen Sie mit Kosten in einem Rahmen zwischen 30€ und 90€ für ein vollständiges Starter-Set, bei dem alles enthalten ist, um direkt los dampfen zu können. Je teurer die Produkte, desto hochwertiger sind die Geräte und dadurch auch höher die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Ihrer Wahl voll zufrieden sein werden.

Sie können natürlich auch eine günstigere E-Zigarette in der gewünschten Bauweise besorgen, sollten Sie sich in erster Linie einen Eindruck von Geschmack und Dampfbildung machen wollen. Tun Sie sich aber bitte selbst einen Gefallen und gehen davon aus, dass billigere E-Zigaretten bezüglich Geschmack und Dampfbildung den High-End-Geräten gleich kommen. Wie bei vielen anderen Dingen auch, bekommt man bei E-Zigaretten für einen höheren Preis auch das bessere Produkt.

Erfundene Geschichte über explodierende E-Zig stößt auf Gegenfeuer als DA sich einschaltet

Als die 22-jährige Breanne Court das Unternehmen Durasmoke kontaktierte, um sich über eine explodierende E-Zigarette zu beschweren, war sie voller Hoffnung, das schnelle Geld zu machen. Court hat mitbekommen, dass Durasmoke tausende Euro Schadensersatz bezahlt, wenn eine E-Zigarette Feuer fängt und sie wusste von einem Fall, bei dem der gesamte Wohnzimmerteppich in Flammen stand. Es schien so einfach, etwas Geld zu verdienen, indem einfach ein Lügenmärchen aufgetischt wird. Die junge Frau hatte jedoch keine Ahnung, dass das Unternehmen den Fall ganz genau untersuchte. Der Schuss ist absolut nach hinten losgegangen.

Mitarbeiter von Durasmoke sagten, dass die Anschuldigungen sehr verdächtig klangen. Sie hatten noch niemals davon gehört, dass es irgendwelche Probleme mit den in den eigenen Produkten eingebauten Batterien gab. Plötzlich sollten zwei ähnliche Fälle eingetreten sein und das verdächtige dabei war, dass beide Fälle in der gleichen Stadt vorgekommen sein sollen. Irgendetwas stimmte nicht und Durasmoke verlor keine Zeit und hat die lokale Polizei eingeschaltet, die sich der Sache annehmen sollte.

Nachdem die Beschwerden genauer unter die Lupe genommen wurden, war schnell klar, dass schlichtweg gelogen wurde. Es konnte schnell nachgewiesen werden, dass die Geschichte von Court eine reine Erfindung war. Die Frau gab an, dass ihre E-Zigarette explodierte und der Teppich dadurch Feuer gefangen hat und dass sich der Schaden auf 4.500$ belaufen würde. Allerdings sagte sie aus, dass es sich um eine Mietwohnung handelte und Targonski fand schnell heraus, dass Court noch bei ihren Eltern wohnte. Als Court mit den Ungereimtheiten konfrontiert wurde, machte sie klar Tisch und gab letztendlich zu, dass sie sich die ganze Geschichte einfallen ließ, um auf diese Weise etwas Geld zu machen.

Targonski setzt sich dafür ein, dass Court auch gegen andere Unternehmen keine falschen Aussagen mehr macht. Sie wurde wegen krimineller Täuschung verurteilt. Solche betrügerischen Aktivitäten sorgen nach wie vor für einen Anstieg der Preise von Versicherungen, fügte Targonski hinzu.

Durasmoke war schlau genug und erstattete sofort Anzeige, bevor Court noch anderen Unternehmen schaden konnte. Da die Branche ohnehin schon mit viel Kritikern und Vorurteilen zu kämpfen hat, wirken sich solche Lügengeschichten schnell rufschädigend aus. Da Anzeige gegen Court erstattet wurde, konnte sozusagen ein Exempel statuiert werden und potentielle Nachahmer überlegen sich zweimal, ob sie es ebenfalls mit aufgetischten Märchen versuchen wollen.

Sind Sie der Meinung, dass Court wegen ihrer Tat eine Haftstrafe bekommen sollte?